FAQ

Vielleicht haben wir hier die passende Antwort.

Sie haben Fragen zum Bundesradsporttreffen?

Das BRT ist eine Breitensportveranstaltung, es gibt keine Zeitnahmen. Allerdings gibt es für jede Tour aus organisatorischen Gründen ein Zeitfenster.

Es gibt eine Onlineanmeldung über www.brt2018.de.
Hier kann man die einzelnen Touren auswählen, ebenso an welchen Tagen man fahren möchte. Hierfür bekommt man einen Anmeldebonus.
Anmeldungen sind grundsätzlich an jedem Veranstaltungstag möglich.

Ja, die Teilnahme an der Vereinswertung ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt schriftlich bei Willi Schmidt, Stadtrade 27, 24113 Kiel (E-Mail: willischmidtkiel@kabelmail.de, Tel.: 0431 685733) bis zum 01. Juli 2018. Die Registrierung für die Vereinswertung findet am Freitag, den 27. Juli 2018 in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Schlosspark Langenselbold statt.

Die Startgelder sind gestaffelt und können auf der Homepage eingestehen werden.

Jeder Teilnehmer bekommt eine Rückennummer und eine Startkarte. Ihm steht die Versorgung an den Verpflegungsdepots zur Verfügung, ebenso ein Streckenservice. Alles Strecken sind ausgeschildert.

Nein, teilnehmen kann jeder Erwachsene, Kinder dürfen nur in Begleitung auf die Strecken gehen.

Gebühren werden grundsätzlich nicht erstattet.

Ja, aber dann müssen die persönlichen Daten bei der Anmeldung geändert werden.

Jeden Tag gibt es 3 Strecken zur Auswahl, nämlich 40 / 70 und 100 Km. Zusätzlich am Sonntag ein Radmarathon mit 210 km und eine 150 km Strecke. Am Samstag 28.07. noch 3 CTF Strecken zwischen 20 bis 70 km.

Radmarathon von 6:30 Uhr bis 7:00 Uhr

RTF täglich 8:00 bis 10:00 Uhr ( 100 Km Strecke nur bis 9:00 Uhr)

Auf www.brt2018.de sind alle Strecken einzusehen. Die Strecken sind auf www.gpsies.de erstellt, von wo man auch alle Strecken downloaden kann.

Grundsätzlich Getränke in Form von Wasser und Säften, des weiteren Bananen, Äpfel, Kekse, Brot mit verschiedenem Belag und Kuchen. Beim Radmarathon zusätzlich ein warmes Mittagessen.

Vor Ort besteht keine Möglichkeit, ein Fahrrad zu leihen.

Es gibt täglich ein Rahmenprogramm mit Sport, Unterhaltung und Informationen.

Grundsätzlich kann man mit jedem Fahrrad starten, welches den Verkehrsvorschriften entspricht.

Ein Kinderanhänger ist bei RTF/CTF und beim Radmarathon nicht zugelassen. Die Unfallgefahr beim Fahren in der Gruppe ist einfach zu hoch. Beim Radwandern (kein Startgeld) können auch Kinderanhänger genutzt werden.

Es besteht eine generelle Helmpflicht.

Das Bundes-Radsport-Treffen findet bei jedem Wetter statt. Der Veranstalter behält sich jedoch das Recht vor, Strecken zu ändern, zu verkürzen oder ganz abzusagen, wenn es eine Notwendigkeit auf Grund des Wetters oder sonstiger Ereignisse gibt.

Das ist in erster Linie vom Wetter abhängig, aber auch von der Streckenlänge. Radkleidung ist zu empfehlen und unbedingt eine gefüllte Trinkflasche. Nach Bedarf Regenkleidung, Helm, Pannenset, Verpflegung, Handy.

Auf den Strecken ist kein ständiger Medizinischer Dienst vorhaben. Bei einem Notfall oder Unfall ist grundsätzlich die Notrufnummer 112 zu wählen.

Auf der Startkarte ist eine Streckenskizze und eine Handynummer zu finden, unter welcher man Hilfe anfordern kann. Immer erreichbar: 0170 3812892

Hinweise zu den Parkplätzen sind beschildert. Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Helfer werden gesucht und sind willkommen. Am besten über den eigenen Verein, oder per Mail an: fachwart-rtf@rsb-msr.de

Die Organisation und Durchführung des Bundes-Radsport-Treffens hat der Radsportbezirk Main-Spessart-Rhön übernommen,

Wann und wie erhalte ich weitere Informationen?
www.brt2018.de oder www.rad-net.de

Während der Veranstaltungswoche täglich von 7:00 bis 17:00 Uhr am Startort Langenselbold, an der Herrenscheune..

Auf dem Platz an der Herrenscheune wird morgens ein Frühstück angeboten, es gibt zwei Mittagessen zur Auswahl, Vereine bieten Kaffee und Kuchen an und selbstverständlich gibt es Getränke aller Art.

Es besteht die Möglichkeit, die Duschen des ca. 300 Meter entfernten Schwimmbades zu nutzen, ebenso gibt es Duschmöglichkeiten am Wohnmobilstellplatz.

Zum einen gibt es einen Erinnerungsteller, zum anderen ein Radtrikot, welches allerdings vorbestellt werden sollte. http://brt2018.de/trikot-bestellung/

Kein Problem. An der Gründau Halle wird ein Stellplatz für Wohnmobile und Wohnwagen eingerichtet. Hier besteht auch die Möglichkeit auf einer Wiese zu campen.